Wer bin ich?

Hm, statt einer langen Vorstellung, möchte ich nur einen Spruch anbringen, der mich eigentlich recht gut beschreibt:

Alle sagten immer, es geht nicht. Dann kam einer und tat es.

Meine Motivationen

  • Ich liebe es, gute Teams großartig zu machen.
  • Ich liebe es, Dinge zu verstehen und andere Menschen zum Verstehen zu führen.
  • Ich liebe es, Vorlesungen und Workshops zu halten, Wissen zu teilen.

Wo ich mich gerne bewege

  • In schwierigem Gebiet, in unsteten Bereichen, wo ich Veränderungen leichter machen und Unsicherheiten in Gewissheit verwandeln kann.
  • Im interkulturellen Umfeld mit vielen verschiedenen Ansichten, Ideen und Arbeitsmodellen.

Was treibt mich technisch

  • Legacy Code, Technical Debt sind meine Leidenschaften, sowohl sie zu verhindern als auch sie beiseite zu räumen und dabei wirtschaftliche Bedürfnisse von Unternehmen im Auge zu behalten.
  • Test Driven Development und emergente Software-Architekturen sind meine Leidenschaften, weil sie den Werten des agilen Manifests entsprechen und ökonomische Notwendigkeiten unserer Zeit darstellen.

Ich glaube daran, dass Agile Softwareentwicklung der richtige Weg zu guter Software ist.

Mein berufliches Blog ist zu finden unter www.gerritbeine.com.